Marcus Tandler

10.000 neue Jobs in Leipzig

Wie der Focus heute mitteilt sollen in Leipzig / Halle 10.000 neue Jobs durch den Bau des neuen DHL-Luftfahrtdrehkreuzes entstehen. Zwar gibt es für das umstrittene 300-Millionen-Euro Projekt immer noch keinen konkreten Baustart (es ist beispielsweise immer noch nicht klar, wer nun eigentlich Hauptauftragnehmer sein wird), aber das Recruiting hat auf jeden Fall schon begonnen.
Das europäische Luftfrachtdrehkreuz der Posttochter DHL soll spätestens 2008 fertig gestellt sein, und dann neben Wilmington in den Vereinigten Staaten und Hongkong in China größte Luftfrachtdrehkreuz weltweit sein.
Und das hat sich schon rumgesprochen, denn laut DHL liegen für die 10.000 Jobs bereits 24.000 Bewerbungen vor, auch wenn noch gar keine finalen Jobprofile veröffentlicht wurden! Erst Anfang 2006 werden den Bewerber weitergehende Informationen über benötigte Qualifikationen etc. mitgeteilt, und je nach Eignung zu Auswahlverfahren eingeladen.
Nach dem BMW Werk in Leipzig das zweite Mammutprojekt im Deutschen Osten- wirklich eine gute Sache für eine deart von Arbeitslosigkeit gebeutelte Region.