Marcus Tandler

Bachkippe

Das ich nicht gerade der größte Fan von 9Live bin, müsste ja mittlerweile hinlänglich bekannt sein (-> siehe: Die Tricks von 9Live)…
Diese Ansammlung von schlechtausgebildeten Trickbetrügern bzw. debil grinsenden Moderations-Amöben, die stundenlang vor einem vollgeschmierten Flipchart stehen, und sich den kargen Restverstand aus dem Haarständer labern. Aber gut – immerhin rufen ja auch genug Leute bei diesen Sendungen an – Leute, die wahrscheinlich auch beim Testbild anrufen würden, wenn Sie glaubten, man könne dort einen Farbbalken gewinnen…
Der Begriff “Unterschichtsfernsehen”, der ja schonmal heiß diskutiert wurde, ist in diesem Zusammenhang auch nicht wirklich diskriminierend, sondern vielmehr falsch. Denn die Zuschauer derartiger Sendungen gehören nicht wirklich der sozialen Unterschicht an, sondern bilden vielmehr den intellektuellen Bodensatz der Gesellschaft – die schlammige Ursuppe der televisionären Evolution! (frei nach Oliver Kalkofe :-))

Naja, auf jeden Fall hat mich heute ein fleissiger Leser wieder auf ein nettes, geradezu archetypisches Video auf YouTube hingewiesen, welches ich euch selbstverständlich nicht vorenthalten will…
Gesucht werden Berufe, die mit “B” anfangen und “er” aufhören – klarer Fall, was noch fehlt: Die Bachkippe! …

Aber das lustige ist nicht wirklich der grenzdebile Anrufer, sondern vielmehr der König aller TV-Dummschwätzer Max Schradin – Max, der seinen damaligen Wechsel von sonnenklar TV zu 9Live so beschreibt: „Für mich war das der Wechsel zum FC Bayern“… Dieser Vergleich hinkt doch schon sehr, so hat er sich mit diesem Arbeitgeber wohl eher ins berufliche Abseits geschossen, womit wohl auch nie etwas aus der “auf Ihn zugeschnittenen Sendung in der Tradition von Pocher, Elton oder Raab” werden wird. Naja, seht selbst…

Falls Sie dieses Thema interessiert, sollten Sie auch lesen:

  • No related posts