Marcus Tandler

Bad Jobs, Green Jobs & anderes Gebrabbel

Ok, schon etwas älter, aber sehr cool, was ich da gerade ausgegraben habe -> 11 Berühmtheiten, die mit 30 noch in einem ganz anderen Job gearbeitet haben -> Wußtet ihr, dass der gerade mal 1,61m große Schauspieler Sylvester Stallone, der ja gerade mit The Expandables das Action-Kino neu belebt, mit 30 noch in einer Sandwich-Bude Stullen geschmiert hat? Oder das Mao Tse-Tung mit 30 Jahren noch Rektor einer chinesischen Grundschule war? Er war zwar bereits ein aufsteiger Stern in der Kommunistischen Partei, aber noch musste er seine Brötchen als Rektor verdienen. Oh, und dann natürlich Jesus, der mit 30 noch ein Zimmermann war, bevor er sich dann anschickte die Welt zu verändern *hihi*

Ok, schnell weitermachen – gibt ja doch ne Menge Sachen, die ich schon die ganze Woche bloggen wollte, aber einfach mal wieder nicht dazu gekommen bin…

Zuallererst herzlichen Glückwunsch an die non-profit Nischen-Jobsuchmaschine Greenjobs.de, die gestern ihren zehnten Geburtstag gefeiert hat! Gute Sache!

Obwohl, laut Bild haben ja zwei Dresdner Ärzte die Job-Börse erfunden… Doofe Headline, aber das dahintersteckende Projekt sieht echt vielversprechend aus!

Jo von und zu Karriebibel hat 10 interessante Fakten über eMails im virtuellen Blog-Angebot – wußtet ihr, dass wer mailt öfter lügt? Das gabs auf der Karrierebibel ja schon mal vor knapp 2 Jahren zu lesen. Liegt halt wohl einfach daran, dass man dem anderen nicht gegenüber sitzt, und umso unpersönlicher eine Konversation ist, desto mehr wird halt auch geflunkert… Die Königsklasse der Unpersönlichkeit sind da ja die einschlägigen Online-Dating-Plattformen, wie mein persönlicher Favourit Neu.de, wo wohl am meisten geflunkert wird… q.e.d. *hihi*

Der Jochen hat heute übrigens noch nen zweiten recht interessanten Artikel gebloggt, und zwar auf seiner alten Heimat WiWo.de -> “Ups, das war jetzt peinlich” über das Überleben im Büro-Dschungel! Lesenswert!

Ebenfalls lesenswert -> das Interview mit Jan Kirchner vom Personalberater Blog Wollmilchsau auf dem Blog von Karriere.at. Echt gutes Interview rund um das Employer Branding durch Social Media (4 Punkte beim Bullshit-Bingo *check*) – und da kennt er sich ja aus, denn gerade die Jungs von atenta sind ja recht umtriebig & aktiv auf den diversen Social Media Plattformen.

Apropos Social Media -> Absoluter Lesebefehl für den Kienbaum Artikel auf Crosswater-Systems – nette Studie zur Arbeitgeber-Präsenz in privaten sozialen Netzwerken. In der Analyse sind wir Deutschen ja immer ganz weit vorne, nur Neues einfallen will uns halt nicht *LOL*

So, letzter Linktipp für heute -> ein paar nette Ergebnisse vom Trend Report Online Recruiting Schweiz 2010 – da wollte ich eigentlich genauer drüber bloggen, aber der Schweizer Markt ist ja nicht wirklich mein Prime-Target, daher hier nur der Link.

Falls Sie dieses Thema interessiert, sollten Sie auch lesen:

Ihre Meinung dazu:

Bitte lesen Sie vorm kommentieren meine Nutzungsbedingungen!





Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird später nicht angezeigt. Kommentare können mit den üblichen HTML-Befehlen formatiert werden. Der Blogbetreiber behält sich allerdings vor, diese ungefragt zu löschen. Kommentare, die eine werbliche Absicht verfolgen – vor allem wenn diese als Werbung nicht kenntlich gemacht oder in der Absicht erstellt wurden, Betreiber und Leser über die wahre Absicht zu täuschen, werden ggf. in Rechnung gestellt.