Marcus Tandler

Coolness für Anfänger

In Deutschland wird gerade das Ende des Online-Marketing Konferenz-Marathons eingeläutet… nach einer tollen A4Uexpo Europe hier in München vergangene Woche, geht´s für mich morgen noch nach Polen zum SearchMarketing Day in Posen, und dann heißt es endlich -> Home sweet Home

Dennoch komme ich nicht drumherum, noch schnell meinen Senf zum “BMW Praktikum Rap” zum Besten zu geben…
Keine Ahnung wovon ich rede? Hier der Spot ->

Tut mir leid, dass ich euch grad 3 Minuten eures Lebens geraubt habe… Schlimm, oder? Sowas kommt raus, wenn Anzugträger versuchen irgendwas “cooles” auf die Beine zu stellen… Klar, die Zielgruppe ist ja auch so simpel getaktet, dass man nicht mehr als ein paar drittklassige Wortkünstler braucht, die eine extrem öde Message ein bisserl hip aufbereiten, und schon bewerben sich die Studenten in Scharen… #FAIL

Die Resonanz auf dieses Machwerk war auch eher durchwachsen, und nicht wenige vermuteten sogar einen gezielten Social-Media-Sabotageakt der fahrzeugbauenden Konkurrenz. Von Authentizität ist da nicht viel zu spüren…

Also -> Steeeeeeh auf, und mache einen weiten Bogen um BMW!

Ok, noch ein paar schnelle Tipps ->
HR Management 2011: Neues Selbstbewußtsein, neue Herausforderungen – mal wieder ein excellenter Blogpost von Christoph im Karriere.at Blog, mit ein paar spannenden Stats.

Bei JobMob gibt´s 33 tolle Infografiken rund um Job & Karriere. Die eine oder andere ist euch bestimmt schon mal über den Bildschirm gehuscht – tolle Übersicht für alle, die vielleicht selber mal ausprobieren wollen mit Infografiken ein wenig viralen Boost zu erzeugen – es lohnt sich!

Viral recht erfolgreich sind auch stets lustige Bilder, und dieses wohl beste Firmenfoto aller Zeiten ging auch recht gut durch die Blogs, und das zurecht! Nur schade, dass ich bislang noch nicht das “after” Foto gefunden habe *splash*
Oder kennt jemand ein noch besseres Firmenfoto, als 100 überraschte klatschnasse Mitarbeiter? #lol

Und in der KarriereBibel gibt´s auch noch zwei lustige Posts, zum einen die wirklich unglaublichsten Ausreden von Blaumachern, und zum anderen eine lustige Aufstellung von 21 verschiedenen Arten von Facebook-Profil-Bildern, und deren (mehr oder weniger) versteckte Botschaft – sehr geil!

Falls Sie dieses Thema interessiert, sollten Sie auch lesen:

5 Reaktionen zu “Coolness für Anfänger”

  1. So sieht dann also ein missglückter web2.0 Anstellungsversuch aus. Echt unglaublich! Habe ich vorher so noch nie gesehen und ist vielleicht auch besser so.

    Nur eine Sache ist alles andere als lustig: Nach dem zweiten Hören bin ich schon fast geneigt mitzusingen :D

    Mr. Göttingen am 14. June 2011 um 12:04 Uhr
  2. Mein Gott, ist das schlecht! Wie du schon sagst: die Anzugträger…

    Jannis am 15. June 2011 um 16:32 Uhr
  3. Ich finde das Video nicht schlecht! Ist doch professionell gemacht, und die Praktikanten hatten bestimmt ihren Spaß beim Dreh. Und das Ende war richtig raab’esk. Man kann natürlich alles besser machen…

    Dirk am 17. June 2011 um 12:16 Uhr
  4. Naja, BMW hat sicher genug Budget hier nochmal nachzulegen!

    Schulze, Thomas am 20. June 2011 um 12:11 Uhr
  5. [...] sind und eher dem Image schaden als nützen. Das Urteil diverser HR-Blogs (so karriere.blog und JOBlog) sowie der Marketing-Experten von off the record und w&v lautete dementsprechend: An der [...]

    No Respect! BMW rappt für Praktikanten. am 24. May 2013 um 15:46 Uhr

Ihre Meinung dazu:

Bitte lesen Sie vorm kommentieren meine Nutzungsbedingungen!





Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird später nicht angezeigt. Kommentare können mit den üblichen HTML-Befehlen formatiert werden. Der Blogbetreiber behält sich allerdings vor, diese ungefragt zu löschen. Kommentare, die eine werbliche Absicht verfolgen – vor allem wenn diese als Werbung nicht kenntlich gemacht oder in der Absicht erstellt wurden, Betreiber und Leser über die wahre Absicht zu täuschen, werden ggf. in Rechnung gestellt.