Marcus Tandler

Das Monster auf Spiegel, und Experteer in der Primetime

Das neue Jahr hat kaum angefangen, und schon fahren die ersten Online-Jobbörse schwere Geschütze auf! Das Monster bspl. hat sich gleich zum Jahresanfang den Spiegel gekrallt, und betreibt dort nun die dortige Jobsuche. Da Monster beim Online-Marketing Know-How leider noch immer … naja, egal… Die Integration ist auf jeden Fall nicht besonders gut umgesetzt worden. Klar, vielleicht gab es auch hunderte Restriktionen seitens der Online-Redaktion des Spiegels, aber die Integration, wie sie im Moment dort live zu sehen ist, ist meiner Meinung nach mehr nur suboptimal (ich war schon versucht, “Monster” am Anfang mit der Monster.Spiegel.der zu verlinken, um noch etwas Öl ins Feuer zu gießen *hihi*)… Hier hätte man auf jeden Fall mehr rausholen können, aber so what -> als Vertriebsargumentation werden sich die Monster-Vertriebler sicher noch alle 10 Finger abschlecken, denn der Spiegel ist ganz sicher eine der besten Online-Kooperationen, die man in Deutschland eingehen kann.

Das Monster kommt, und Placement24 geht – diese Koop hab ich sowieso nie wirklich verstanden, aber noch komischer wirds, wenn man lesen muss, dass die beiden Gründer die vom Spiegel gehaltenen 50% ihres Unternehmens wieder zurückgekauft haben… ?! Da klopft wohl schon ein anderer Investor an, der das Unternehmen wohl international rausblasen will. Aber wenn ich mir die Kommentare meines damaligen “Enthüllungs-Post” über Placement24 anschaue, klingt das nicht gerade so, als wären die User dort wirklich happy mit dem Service…

Ich glaube, dass das Experteer hier den besseren Service bietet, und die geben derzeit auch richtig Gas, so hab ich doch tatsächlich letzt in einer ARD Sportschau Werbeunterbrechnung die neue Experteer TV-Werbung gesehen – krass! Würd mich echt mal interessieren, wie hoch das Mediabudget bei dieser Kampagne ist, denn solche Primetime Spots sind ja nicht gerade billig! Aber vielleicht hat das Online-Marketing Department auch nur meinen Artikel “Die Sache mit dem Brand“, den ich drüben in meinem privaten, etwas Online-Marketing lastigeren Blog gepostet habe, zu Herzen genommen, denn TV-Werbung kann mitunter auch ein richtig netter Boost der eigenen SEO Aktivitäten sein! Bin mal gepannt, das Ganze in ein paar Wochen genauer zu analysieren!

Ebenfalls sehr gut scheint es den Brüdern Martin und Mark Poreda von Kununu zu geben, so haben diese unlängst verkündet mittlerweile schwarze Zahlen zu schreiben, und mit ihrem Umsatz knapp an der Millionen-Grenze zu kratzen. Ich bin zwar immer noch kein Fan solcher Arbeitgeber-Bewertungsplattformen, aber der Martin ist echt ein netter Kerl, und daher freut´s mich auch für die beiden!

Und nochwas -> die Worldskills London 2011, quasi eine Berufsolympiade für Auszubildende – hatte ich nicht garnicht auf dem Radar, aber klingt ziemlich cool, und die Website macht definitiv Lust auf mehr -> Eine gute Idee cool umgesetzt!

Und nochwas lustiges zum Schluß (danke Yahoo! Education India) ->

Was ist der Unterschied zwischen den beiden Abschlüßen BBA und MBA? Das Bild ist da recht aussagekräftig *lol*

BBA vs. MBA

Falls Sie dieses Thema interessiert, sollten Sie auch lesen: