Marcus Tandler

Das perfekte Anschreiben: Müssen sich Personaler fürchten?

Der Online-Stellenmarkt Jobware stellt seinen Nutzern kostenlos ein neues Bewerbungstool zur Verfügung. „In fünf Minuten zum perfekten Anschreiben“ bewirbt die Jobbörse aus Paderborn selbstbewusst ihren browserbasierten Anschreibengenerator Anschreiben2Go. Damit ergänzt Jobware sehr überraschend die Reihe innovativer Bewerbungstools, die im Netz zu finden sind.

Die Handhabung von Anschreiben2Go ist intuitiv. Eckdaten zum Anschreiben werden in Formularfelder oder direkt im Fließtext eingetragen. Daraus generiert das Tool passende Textvarianten – nicht nur für Fach- und Führungskräfte. Auch Praktikanten, Auszubildende und Absolventen erhalten sinnvolle Textvorschläge. Das Design auswählen. Drucken, als PDF oder DOCX speichern. Fertig.

Jobware macht es Bewerbern leicht, sich mit einem fehlerfreien und stilistisch ansprechenden Anschreiben auf einen Job zu bewerben. Da sei die kritische Frage aus Personalersicht gestattet: Ist das ein fauler Zauber oder eine kluge Augenwischerei? Womöglich letzteres. Denn nach Aussage von Jobware flossen Ergebnisse aus Eye-Tracking-Untersuchungen in die Entwicklung ein. Bewerber profitieren von einem perfekten Auftritt, während Personaler ein ihren Lesegewohnheiten gerechtes Anschreiben bekommen und sich auf die „harten Fakten“ konzentrieren können.

Mein Tipp: Einfach mal ausprobieren > Anschreiben2go.de

Falls Sie dieses Thema interessiert, sollten Sie auch lesen: