Marcus Tandler

Doofe Post von dummen Leuten

Betreibst Du eine Seite, die irgendwas mit Job & Karriere zu tun hat? Dann hast Du bestimmt auch schon Post von einer gewissen Ulrike W. von Careerjet.de bekommen…

Heute habe ich die mittlerweile dritte (!) Mail von besagter Ulrike W. bekommen, allesamt mit dem gleichen hirnlosen Text, und der Bitte, dass man sie doch verlinken möge.

Da die gute Dame mir bei jeder dieser Mails lediglich ein saloppes “Guten Tag” entgegenschmetterte, habe ich sie in der ersten Mail noch darauf hingewiesen, dass unpersönliche Ansprachen doch recht uncool wären, woraufhin ich nie wieder von ihr gehört habe… ein paar Wochen später kam dann die gleiche Mail (also keine Antwort, sondern die selbe stumpfe Mail), woraufhin ich erneut zurückgeschrieben habe… auch hier wieder keine Antwort… Naja, und heute der dritte Version – wieder dieselbe Mail mit derselben saloppen “Guten Tag” Ansprache, und wohl genauso wenig Hirn… aber dafür diesmal via Kontaktformular (ich frage mich sowieso, wieso Leute immer meine eMail Adresse rauskramen, wenn ich doch ein Kontaktformular anbiete!). Also habe ich ihr erneut geschrieben, dass sie sich doch langsam mal etwas neues einfallen lassen könnten, und sie so sicher keinen Link von mir bekommen würden… Diesmal hat sie sich aber auch sogleich gemeldet, und mich davon in Kenntnis gesetzt, dass meine Seite aus der Datenbank gelöscht werden würde! NA ENDLICH!

Es geht mir aber weniger darum hier eine Parabel für schlechte Linkbettel-eMails an Blogger zu erzählen, sondern vielmehr, dass ich durchaus auf Careerjet.de linken würde! Wieso auch nicht, immerhin ist diese Jobsuchmaschine eine legitime Seite und ein Mehrwert für meine Leser, ABER nach diesen doch mehr als bescheuerten Mails bzw. dem gesamten Approach, habe ich einfach keinen Bock mehr darauf! Es wäre ein leichtes gewesen, mit mir nach der ersten Mail richtigen Kontakt aufzunehmen, immerhin habe ich die Mail ja nicht ignoriert (wie ich leider mit den meisten verfahren muss…), sondern sogar noch darauf geantwortet! Eine kurze Entschuldigung für die unpersönliche Ansprache, und schon hätte sich ein netter Plausch entwickeln können, die u.a. in einem Link bspl. von meinem Verzeichnis resultiert hätte. Ich freue mich ja wirklich über jeden neuen Kontakt in unserer schönen Branche!

Wirklich traurig, wie Careerjet.de es sich so mit Bloggern und Seitenbetreibern verscherzt, denn ich werde wohl kaum der einzige sein, der auch die blöde Linkbettelei nicht reingefallen ist. Aber auch dieser Post wird wohl nicht bei den richtigen ankommen, und Careerjet weiterhin auf Billig-SEO vertrauen – gutes SEO Handwerk ist halt leider etwas aufwändiger…

Noch ein paar weitere News zum Wochenstart ->

Ich habe endlich mein JOBlog Forum ge-relauncht! Wurde ja auch Zeit, nachdem ich auch endlich hier dank neuem Header, die letzten Relaunch-Tasks abgearbeitet habe… Schaut doch dort mal vorbei – ist zwar wenig los (kein Wunder, nachdem ich es so hab verwahrlosen lassen), aber einige Threads haben einige tausend Views (!!) – ist also nicht so, dass kein Traffic auf dem Ding wäre! Im Stellenmarkt bspl. sind es fast 1.000 Views pro Thread!

Des weiteren gab es letzte Woche noch zwei mittelprächtige Skandale – zum einen war mal wieder die Bundesagentur für Arbeit der Buhmann, nachdem dort eklatante Sicherheitslücken aufgedeckt wurden! Die Daten von knapp 3,8 Millionen Jobsuchenden seien vor Missbrauch so gut wie kaum geschützt – ein klares Arbeitsagentur FAIL !

Auch Daimler stand im Visier der Datenschützer, so soll Daimler bei der Einstellung neuer Mitarbeiter Bluttests verlangt haben! Christian vom Personaler Blog hatte letzte Woche schon drüber gebloggt, und bis auf das Zurückweisen der Vorwürfe hat man bis heute nix mehr davon gehört… Nun wollen aber Experten klären, ob solche Bluttests nicht sogar zulässig seien… das könnte noch spannend werden!

Und dann noch ein paar schnelle Link- & Lesetipps ->
-> Interview mit Jochen Mai im Personalmarketing Blog.
-> Experteer wird bald TV-Werbung machen – mit großen Geschützen der Krise trotzen!

Und nicht vergessen eure Stimme bei Eva´s TwtPoll Umfrage “Welche Informationen suchen Sie als Personaler im Internet” abzugeben!