Marcus Tandler

Eva´s Welt

Willkommen zu einer neuen Rubrik im JOBlog – Eva´s Welt!
Ich hatte ja vor kurzem nach einem Co-Blogger (respektive einer Co-Bloggerin) gesucht, nachdem ich ja weit weniger als all meine anderen JOBlogger Kollegen poste… Da ich heute Nachmittag nach Las Vegas fliege, um dort, wie auch schon im letzten Jahr, an den Poker Weltmeisterschaft teilzunehmen (Wen´s interessiert -> in meinem Poker Blog werde ich in den nächsten 3 Wochen wohl häufiger bloggen…) freut es mich sehr, dass niemand anders als Eva von Online-Recruiting.net sich dazu bereit erklärt hat, hin & wieder hier zu bloggen! Ihre Kolumne “Eva´s Welt” werdet Ihr hier also nun häufiger lesen! Viel Spaß dabei!

Und hier auch schon Ihr erster Post (demnächst natürlich ohne Einleitung… 🙂 …) ->

Ein iPod für einen Lebenslauf und Nokia goes Plazes

Da hatten wir uns erst kürzlich beim JobBlogger Meeting in München über das Start-Up Plazes die Mäuler zerrissen, und was steht nun bei TechCrunch geschrieben: Nokia kauft den Social Activity Dienst (tolles Wort! Stammt von ZDNet) Plazes. Hoppla, nachdem Nokia den (Produktions-) Standort Deutschland ab Mitte 2008 den Rücken kehrt, wird kräftig in das Berliner Start-Up investiert. Wozu? Die zukünftige Beta hin oder her, schließlich ist diese Plattform doch auch nur eine Art Twitter. Die Plazes-User (Freunde!) teilen sich gegenseitig mit, an welchem Ort sie sich gerade aufhalten und können sich verabreden. Toll, und das soll dann in Zukunft auf Nokia Handys funktionieren? Whatever…

Daran könnten sich alle Monsters dieser Welt eine Scheibe abschneiden: Der südafrikanische Jobbörsen Marktführer Careerjunction hat seinem Millionsten registrierten Nutzer einen iPod Shuffle geschenkt. Finde ich ne klasse Idee. Damit kommt dann fast noch mehr rum als mit gewissen Jobbörsen Affiliate-Programmen 😉 (der musste einfach sein).

Für alle Studenten: Schon mal daran gedacht, das Studium abzubrechen? (Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass sich früher oder später jeder Studi dieser Frage stellt – hab’s Gott sei Dank aber nicht gemacht!) Spiegel.de hat eine Fotoreihe mit den bekanntesten Studienabbrechern wie Günter Jauch oder Anke Engelke veröffentlicht – umbedingt anschauen!

Inspiriert? Dann nix wie los zur entsprechenden Community: Studienabbrecher.com

Die persönliche Lyoner Note zum Schluss:

32 Grad im Schatten, die Klimaanlage im Büro wurde aufgrund von Frostgefahr abgeschaltet. Der Bürosommer wird heiß!

———-
Anm. vom JOBlogger: ei ei ei… die Plazes Geschichte ist ja wirklich lustig! Da macht man sich auf der Titelseite der Internetworld noch total lächerlich, und nun werden die von Nokia gekauft… Ein typischer Scheiß den niemand braucht – Glückwunsch, dass man den Schrott wenigstens einem anderem Dummen andrehen konnte!