Marcus Tandler

Frechheit siegt!(?)

Ging heute schon gut rum im Social Dorf called Internetz -> ziemlich kreative / lustige / unverschämte (?) Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Tourismuskauffrau ->


(via WebFail.at)

Weiß irgendjemand wie das ausgegangen ist? Ist ja auch nicht wirklich ersichtlich, wie alt diese Bewerbung schon ist… ?! Ne Standard-Antwort bzw. -Absage wird´s wohl nicht gegeben haben *hehe*

Oh, btw. bessere Bewerbungsvorlagen gibt´s natürlich bei Bewerbung.net #ShamelessPlug

4 Reaktionen zu “Frechheit siegt!(?)”

  1. Wenn man die Daten aus dem Text zugrunde legt, müsste die Bewerbung im Jahr 2010 geschrieben worden sein.
    Ansonsten: Jemand aus Nürnberg hier? :D

    Martin am 16. February 2012 um 20:01 Uhr
  2. klingt nach einem Fake – aber vom Tenor her, gar nicht mal so uninteressant.

    perci p am 17. February 2012 um 01:43 Uhr
  3. Ich hoffe Sie hat den Job :-)

    Schulze, Thomas am 17. February 2012 um 16:35 Uhr
  4. Aber hallo :-)

    Marcus am 17. February 2012 um 17:23 Uhr

Ihre Meinung dazu:

Bitte lesen Sie vorm kommentieren meine Nutzungsbedingungen!





Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird später nicht angezeigt. Kommentare können mit den üblichen HTML-Befehlen formatiert werden. Der Blogbetreiber behält sich allerdings vor, diese ungefragt zu löschen. Kommentare, die eine werbliche Absicht verfolgen – vor allem wenn diese als Werbung nicht kenntlich gemacht oder in der Absicht erstellt wurden, Betreiber und Leser über die wahre Absicht zu täuschen, werden ggf. in Rechnung gestellt.