Marcus Tandler

Geheimagenten gesucht!

Du trinkst Martini lieber geschüttelt als gerührt? Ideal – wie wär es mit einer Karriere als Geheimagent?

Der britische Geheimdienst GCHQ sucht derzeit mit einem Online-Rätsel nach interessiertem Nachwuchs. Gerade der GCHQ sucht stets nach uniquen Möglichkeiten neue, vornehmlich jüngere, Mitarbeiter zu rekrutieren, so wurden 2007 in diversen Videospielen, wie bspl. “Splinter Cell – Double Agent” virtuelle Anzeigen für “Careers in British Intelligence” geschaltet. Diese Kampagne damals war sogar scheinbar recht erfolgreich, so hatte sich der Traffic im Aktionszeitraum, mit zwischen 4.000 und 7.000 Visits, auf die Jobangebote veracht bzw. fast verzehnfacht!

Diesmal versuchen es die Jungs & Mädels vom GCHQ mit einem kryptischen Knobelrätsel, welches sich auf der URL CanYouCrackIt.co.uk befindet ->

Can you crack it Screenshot

Natürlich schön web2.0´ig mit Facebook-, Twitter- & G+ Buttons, um die virtuelle Sau schön durchs Dorf zu treiben.

Die (vermeintliche) Lösung findet sich natürlich mittlerweile auch schon im Netz – Vorkenntnisse in Linux, Assembler und C-Programmierung sind eindeutig von Vorteil.

An mehreren Stellen im Netz wird natürlich auch schon der weitere Lösungsweg aufgezeigt – allerdings könnte es auch mehrere Lösungen für das Problem geben, und die “So you did it” lediglich ein Fake… (so ließen sich ja einfach diejenigen Pseudo-Hacker herausfiltern, die lediglich den Google-Suchschlitz bemüht habe…)

Can you crack it - gelöst -Screenshot

In der .PNG Dateil im Header nämlich finden sich ebenfalls ein paar in Base64 encodierte Daten (da gibt´s ein schönes PlugIn für Google´s Chrome Browser) – Die Ziffern & Zahlen scheinen also nicht die einzigen Komponenten der Lösung zu sein (oder gar irrelevant, und vielmehr ein Ablenkungsmanöver?), womit die Lösung doch etwas komplexer wäre… Spannend!

Falls Sie dieses Thema interessiert, sollten Sie auch lesen: