Marcus Tandler

Handy Klingelton für Jugendliche

Ich weiß, es ist ein wenig off-topic, aber das muss ich einfach bloggen…
Der Schweizer Klingelton-Anbieter Infowing hat einen Handy-Klingelton erfunden, der nur von Jugendlichen gehört werden kann! Hähhhh, bitte was?
Es klingt unglaublich, aber es ist war! Die Frequenz des Klingeltons ist nämlich so hoch, dass er im Normalfall von Menschen über 25 Jahren nicht mehr gehört werden kann!
Das Frequenzspektrum, welches die Menschen hören können, nimmt ja mit steigendem Alter immer mehr ab, und vor allem die höheren Lagen sind zumeist die ersten die abbauen.
Eigentlich eine recht logische Erklärung! Hundepfeifen funktionieren ja auch nicht anders (was übrigens ein meiner Meinung nach ziemlich passender Vergleich in diesem Fall ist 🙂 )

Selbstverständlich interessiert mich das ein wenig näher, und da dieser Klingelton kostenlos heruntergeladen werden kann (hätt ich ein “Jamba Spar Abo” abschließen müssen hätte ich es wohl nicht getan 🙂 ), hab ich den Selbstversuch gewagt…

Und… ich konnte den Ton wirklich nicht hören! Ich habe mich selbst angerufen, sah auch “Marcus Home ruft an” auf dem Display, aber einen Sound habe ich nicht gehört! Also runter zur Eisdiele gegenüber, wo ich gerade zwei 8 jährige Kids beim Eisschlecken entdeckt habe – und, siehe da, sie konnten den Ton hören. Etwas hoch und schrill, aber klar hörbar für die beiden Kids. Wirklich krass!

Wie sieht wohl die Zukunft dieser Technologie aus? Stellen Sie sich mal vor – die nervigen Jamba-Werbespots sind nur noch für Kids hörbar, und der crazy Frog, das Sweety Kücken, und die ganze Bande anderer intelligenzbefreiter Cartoon-Tiere gröhlen und singen für Erwachsene unhörbar um die Wette! Was für eine wundervolle Vorstellung…

Falls Sie dieses Thema interessiert, sollten Sie auch lesen: