Marcus Tandler

Im (Nord-)westen was neues

Dank Eva´s Twitter Stream bin ich heute auf die neuen “Social Features” der UK-Dependance von SimplyHired
gestossen – ist das geil, oder was?

In einer Branche, in der Innovation ungefähr so selten ist wie ein Big Brother Haus-Bewohner mit Abitur, ist die neue Integration von LinkedIn in die SimplyHired Suchergebnisse gerade zu ein Geniestreich!

Hierzulande wird ja immer noch von einigen Online-Jobbörsen mit dem toten Pferd Bewerberdatenbank geworben, und auch ein halbgarer und mehr als unspektakulärer (aber nichtsdestotrotz mehr als dringend notwendiger) Relauch eine News-Meldung wert (Ja, ich rede von euch StepStone *hihi*…)

Die Integration von LinkedIn ist wirklich mehr als gelungen – und so funktionierts im Detail ->

Nach einem Job auf SimplyHired suchen – in meinem Fall “SEO” in “London” (sehr geiles SEO-freundliches URL & entsprechendes Title-Design!)

Simply Hired LinkedIn Integration Pic 1

In der oberen Leiste findet sich ein Button “Who Do I know“, der nach entsprechendem Knöpfchendruck und 1-click-LinkedIn Login, auf einmal direkt in den Suchergebnissen Mitarbeiter anzeigt, die man selber in erster oder zweiter Ebene kennt (Zweite Ebene = Kontakt eines meiner Kontakte).

Simply Hired LinkedIn Integration Pic 2

Würde ich also wirklich SEO bei “Goodchild Smith” werden wollen, ist der Kontakt zum dort angezeigten “Online Marketing Recruitment Specialist” Daniel Goodchild wohl mehr als Gold wert! Durch den Click auf die angezeigte Connection lässt sich auch ganz einfach erfahren, welcher meiner Kontakte besagten Daniel kennt, um so evtl. mit Vitamin B ne Verbindung herzustellen.

Es gibt bestimmt auch genug Fälle, wo ein bereits bestehender Kontakt oder aus den Augen verlorener Freund, mittlerweile bei der entsprechenden Company arbeitet -> Jobsuche auf Steroiden *tschatsching*

Wirklich eine starke Idee und excellente Umsetzung! Bin mal gespannt, welche Jobbörse als erstes in Zusammenarbeit mit XING etwas ähnliches anbietet…