Marcus Tandler

Links, Zwo, Drei, Vier

Mal wieder ne Menge nette und interessante Sachen heute morgen gefunden, aber leider kein wirklicher Burner dabei, der es wert wäre, ausführlicher kommentiert zu werden…

Von demher heute nur ein kleiner Karriere-News-RoundUp:

-> “Wie Unternehmen Bewerber checken” beim Thorsten – Aufpassen, welche Sachen man ins Internet stellt

-> “Mehrheit der Hartz-IV Empfänger würde nicht für Job umziehen” bei SPOn – Die richtige Frage lautet wohl eher, wie weit weg Hartz-IV Empfänger für einen Job umziehen würden.

-> “Ich möchte endlich arbeiten” im Hamburger Abendblatt – Die Geschichte eines Jobsuchenden, der nach 50 Bewerbungen noch immer keine Lehrstelle gefunden hat.

-> “Jobkrise macht Amerikaner erfinderisch” im Handelsblatt – Je verrückter, desto besser – scheint die Devise bei den Amis zu sein.

-> Daimler AG gründet schwul-lesbisches Mitarbeiternetzwerk im Daimler-Blog – in einem Konzern mit Abertausenden von Mitarbeitern wohl ein ganz sinnvoller Step. Gute Initiative!

-> Arbeit macht krank in der Netzeitung – Ist arbeiten nur etwas für Masochisten? Rund 2,4 Millionen Erwerbstätige klagen einer Studie nach über Gesundheitsbeschwerden, für die ihrer Meinung nach ihr Arbeitsplatz verantwortlich ist.

Falls Sie dieses Thema interessiert, sollten Sie auch lesen: