Marcus Tandler

Lustige Stellenanzeigen und arme Bänker

Ein netter JOBlog Leser hat mir diese ziemlich abgefahrene Stellenanzeige für einen .NET-Softwareentwickler geschickt ->

Ipcas Stellenanzeige

Lustige Idee!
Die nicht minder abgefahrene Stellenanzeige von IKEA ging ja bereits letzte Woche durch die Blogs – ebenfalls ziemlich lustige Idee!

Weniger lustig, aber dafür sehr fundiert -> Grandmaster Kenk über die rationale Auswahl von Jobbörsen – sehr genialer Artikel!

Ebenfalls genial -> die Denksportaufgaben bei Jo! Vor allem die Frage mit den Lichtschaltern und Glühbirnen hat mir einfach den Rest gegeben! Da beißt Ihr euch die Zähne aus 🙂

Weniger genial, aber dafür auf englisch -> the 2008’s most memorable job seeker antics! Sehr lustiger Artikel, vor allem dieser Kandidat: “Candidate brought a broom to the interview to “clean up the waste and corruption in the office” – nette Idee 🙂

Nicht auf englisch, aber besorgniserregend -> Deutschland verliert den Kampf um Topkräfte! Die Manager wandern laut dem Artikel alle ab – lustigerweise auch Bänker… kein Wunder, nachdem die Bankchefs ja, sofern sie zur Rettung ihrer Bank auf Staatshilfen zurückgreifen, nur noch 500.000 Euros pro Jahr verdienen dürfen! Arme Bänker…

Ich fliege morgen nach Tokyo -> Sayonara! Bzw. habe ich in den nächsten 40 Tagen ein etwas krasseres Reisepensum… So fliege ich von Tokyo nach Rom, bin kurz in München, weiter nach Las Vegas, und schließlich noch ne Woche nach Sydney (hier mal graphisch dargestellt) – aber dennoch lasse ich den JOBlog nicht im Stich – no worries!