Marcus Tandler

Monster übernimmt JobKorea

Das nimmersatte Monster hat sich die nächste Jobbörse einverleibt. JobKorea ist das derzeit größte Jobportal Koreas, mit über 3 Millionen registrierten Benutzern. Abzüglich erworbener liquider Mittel soll die Gesamtsumme für die Barübernahme bei ca. 94 Millionen US-Dollar gelegen haben.
Die Übernahme von JobKorea macht Monster nun auch in Asien zur wohl führenden Internet-Jobbörse. Aber schon die Vorherrschaft in Korea ist mehr als nur attraktiv, so ist Südkorea der siebtgrößte Internet-Markt weltweit, mit über 32 Millionen Menschen, die einen Internetzugang besitzen. Eine phänomenale Quote von 70% aller Südkoreaner sind aktive Internetnutzer, und dies mit 85 prozentiger Wahrscheinlichkeit sogar per Breitband. Nicht schlecht!
Die strategische Übernahme von JobKorea, dem größten Job-Portal in Südkorea, verhilft Monster zur Vormachtstellung auf einem der größten Online-Märkte Asiens und führt zwei führende Internet-Jobbörsen zusammen, die bestrebt sind, die Online-Personalbeschaffung in ganz Asien auszuweiten. Die Transaktion stärkt Monsters Führungsposition auf dem Markt der Online-Jobbörsen in Asien und steht ganz im Sinne der Strategie des Unternehmens, Monsters Stellung als Branchenführer, seine Erfahrung und seine Ressourcen auf weltweiter Ebene auszubauen.
Who´s next?

Falls Sie dieses Thema interessiert, sollten Sie auch lesen: