Marcus Tandler

Multimediale Stellenangebote

Stepstone läutet laut eigener Aussage eine neue Ära der Mitarbeitersuche ein. Ein wenig viel Euphorie für die ziemlich simple Neuerung, nun auch Videos auf Stepstone-Stellenanzeigen publizieren zu dürfen. Theoretisch möglich war dies ja eigentlich schon immer, so bieten ja alle großen Jobbörsen Stellenanzeigen in HTML Form an, in die man ein derartiges Video ja einfach hätte integrieren können. Stepstone bietet dieses Feature aber nun standardmässig an, und proklamiert auch gleich, dass dies in fünf Jahren überall Standard sein wird.
Gut, ich muss sagen, dass die Ausführung wirklich ganz nett ist (siehe zum Beispiel diese Stellenanzeige), aber ich denke wohl kaum, dass viele Unternehmen für eine Stellenanzeige extra ein kleines Imagefilmchen drehen werden – nicht nur, da die Produktionskosten wohl ins unermessliche Steigen würde, würde man alle 2.000 Stellen bei BMW mit einem jeweiligen Video bewerben, sondern es macht einfach auch keinen Sinn jeden non-telegenen Vorstand vor die Kamera zu zerren, nur um Bewerbungen zu generieren, die man wahrscheinnlich auch ohne Filmchen zur Genüge bekommen hätte.
Aber wie gesagt, ich will die Sache garnicht sooo schlecht reden, denn ich fand das kleine Filmchen wirklich ganz amüsant, aber einen wirklich added value sehe ich einfach nicht, und ohne den ist so eine Video-Stellenanzeige wirklich nur nice to have, und oftmals die Produktionskosten und -aufwand einfach nicht wert.