Marcus Tandler

Nielsen Zahlen Dezember 2005

Wie jedes Jahr, ist auch 2005 im Dezember der Traffic auf den Online-Jobbörsen wieder leicht zurückgegangen. Laut Nielsen Netratings haben eigentlich alle Jobbörsen bis auf Jobpilot teils enorme Traffic-Einbußen hinnehmen müssen. Dies liegt vor allem daran, dass ab dem 23. Dezember allgemein weniger im Internet gesurft wird, und vor allem die Büronutzer fehlen, die ja paradoxerweise immer einen großen Teil der Jobbörsen-Surfer stellen.

Größter Verlierer im Dezember war Stellenanzeigen.de, die nur noch die Hälfte an Unique Usern auf Ihrer Seite hatten wie noch im November. Jobware und Monster mussten ebenfalls stark Federn lassen – JobScout24 musste am wenigstens Userschwund verkraften, und übernimmt nun wieder Platz 3 (sofern man Monster und Jobpilot als zwei verschiedene Seiten sieht), den im November ja noch Stepstone einnehmen konnte.
Der sieben-prozentige Anstieg bei Jobpilot fällt schon aus der Reihe, und bringt den Piloten wieder auf Augenhöhe mit dem im letzen Monat noch fast schon übermächtigen Monster.

Der Markt bleibt also spannend wie nie…

Falls Sie dieses Thema interessiert, sollten Sie auch lesen: