Marcus Tandler

Schlechte Nachrichten… ?!

Genau das Richtige für den montaglichen Feierabend – die armen armen CEOs…
Wie kann man bei derart astronomischen Abfindungen noch Mitleid für gefeuerte Ex-CEOs empfinden?

CEO Cartoon
(via Money & Shit)

Und wo wir grad von Gehalt reden -> was haltet Ihr von dem irren Vorschlag einiger “Wirtschaftsexperten”, dass alle Deutschen ihr Gehalt offenlegen sollen? Was diese Wirtschaftsexperten rauchen hätt ich auch gern in meiner Bong, muss ja ein mords Kraut sein! Gerade in der Neidgesellschaft Deutschland wäre sowas ja geradezu fatal – man stelle sich nur mal vor, dass Gehälter eines jeden Bundesbürgers öffentlich einsehbar wären! Gleich ein guter Background-Check fürs etwaige Date…

Aber hauptsache man bekommt auch was man verdient, und das meine ich jetzt nicht im negativen Sinne *hihi*… In diesem Zusammenhang eine nette Legende über Autopionier Henry Ford:

A legendary story about automaker Henry Ford holds that he once had a problem with the generators in his factory. He hired electrical genius Charlie Steinmetz to figure out the problem, which he did, and Ford received a bill for $10,000. Steinmetz broke down the outrageous price: It cost $10 to tinker with the generators, but $9,990 for years of learning how to tinker. Ford paid the bill.

Hehe – so macht man das! Aber recht hat er! Gerade bei freiberuflichen Tätigkeiten zählt mitunter nicht nur die letztendliche Arbeitsleistung, sondern halt auch das Knowledge an sich… Ist bei mir im Online Marketing / SEO Bereich auch nicht anders…

Und zu guter letzt noch etwas nettes, was ich heute bei TechCrunch gelesen habe – eine Twitter-Jobsuchmaschine, die zusammen mit meiner Lieblings-Twitter-App Tweetdeck eine White-Label Applikation gebastelt haben -> das JobDeck

Falls Sie dieses Thema interessiert, sollten Sie auch lesen: