Marcus Tandler

Schnelltippender Schelm

In der aktuellen Ausgabe der WirtschaftsWoche (Happy Birthday zum 40sten Geburtstag btw.!!) habe ich eine lustige Randnotiz entdeckt ->

Das Arbeitsgericht Frankfurt hat die Kündigung eines Flughafenarbeiters für ungültig erklärt, der binnen 22 Monaten rund 16.000 private SMS vom Diensthandy verschickt hatte

OMG!! 16.000 SMS in 22 Monaten? Das sind knapp über 720 pro Monat, und damit durchschnittlich 24 pro Tag! Der Herr sollte wohl lieber bei einem Erotik-SMS-Chat Provider arbeiten – als Bewerbung würde diese Nachricht alleine ja schon ausreichen! Der Arbeitgeber hat trotz “eindeutiger Pflichtverletzung” des Mitarbeiters übrigens nur deshalb kein Recht zugesprochen bekommen, weil er versäumt hatte den Mann entsprechend abzumahnen, als der private SMS Versand überhand genommen hat… Eigentlich fair, wenn auch bestimmt recht ärgerlich für den Arbeitgeber! Der Arbeitgeber hatte aber wohl einfach nie wirklich die Rechnungen des Mobilfunkbetreibers überprüft… naja, das werden sie nun wohl umso gründlicher tun!

Drei interessante Links habe ich noch schnell für euch -> zum einen ein interessanter Artikel auf HRMToday -> The Business of Culture: How Culture Affects Management Around the World – wirklich ein excellenter & mehr als lesenswerter Artikel rund um Arbeitsmoral und andere Werte in diversen Ländern. Spannend!

Weiter geht´s mit 10 interessanten psychologischen Fakten über Frauen. Das Frauen doppelt so oft den Job wie Männer wechseln hatte ja der Jo schon vor kurzem gebloggt – wirklich ein paar lustige Fakten!

Und dann noch ein kurzer Blick auf das AGG Äquivalent in den USA – die U.S. Equal Opportunity Employment Commission, die gerade eine Firma verklagt, die einem Rastafari verpflichten wollte seine Rasta-Mähne abzuschneiden, um bei ihnen als Möbelpacker anzufangen. Was dieser aber wiederum ablehnte, mit dem Hinweis darauf, dass dies gegen seinen religiösen Glauben verstoße… Interessanter Artikel in der Online-Ausgabe des Inc. Magazines!

Falls Sie dieses Thema interessiert, sollten Sie auch lesen: