Marcus Tandler

Stellenanzeigen für Alle!

Die Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit -> Arbeitsagentur.de ist ja wohl unbestritten die schlechteste Jobbörse im deutschen Internet! Glücklicherweise wurden die dort veröffentlichten Stellenangebote aber bisher von privaten Stellenbörsen wie Rekruter und MeineStadt.de benutzerfreundlich aufbereitet. Das hat aber seit dem 1.Januar 2007 ein jähes Ende genommen, so hat die BA zum Jahreswechsel alle Kooperationsverträge mit privaten Jobbörsen gekündigt! Laut MeineStadt.de Chef Manfred Stegger werden zwar immer noch Stellenangebote ausgeliefert, aber vielleicht gerade mal ein Zehntel, und bei weitem nicht mehr der Gesamtbestand. Private Jobbörsen, die bislang nur auf die BA Stellenangebote als Backfill Ihres Angebotes gesetzt haben, haben nun natürlich ein Riesenproblem, denn woher Stellenangebote nehmen wenn nicht stehlen…?!

Nun prüfen einige der privaten Stellenbörsen eine Klage gegen die Bundesagentur für Arbeit. Na dann viel Erfolg! Frank-Jürgen Weise auf jeden Fall scheint die ganze Sache recht locker zu nehmen, und rechtfertigt seine Unnachgibigkeit mit dem Hinweis, dass Arbeitgeber häufig keine breite Streuung ihrer Stellenangebote im Internet wünschten… ?! Aber das ist doch totaler Schwachsinn, oder? Der Arbeitgeber will doch gerade so viel wie möglich potentielle Kandidaten erreichen! Und auch Arbeitsuchende sollten die Chance bekommen, auf dem Portal Ihrer Wahl nach Stellenangeboten zu suchen, denn die Suchfunktionalität der BA Stellenbörse ist ja wohl wirklich unter aller Sau! Recht dubios die ganze Sache…
via Wirtschaftswoche

Falls Sie dieses Thema interessiert, sollten Sie auch lesen: