Marcus Tandler

Trendwende in Sicht?

Langsam kann ich diese “mit Deutschland geht es aufwärts” – Berichte allerortens nicht mehr sehen… überall, wo man derzeit hinzuschaut herrscht eine wohlwollende Einigkeit darüber, dass die Konjunktur in Deutschland nun endlich wieder anzieht! Gerade der Spiegel hatte vergangene Woche einen sehr interessanten Artikel über genau diese positive Meinungsmache, die derzeit in fast allen Medien vorherrschend ist.
Aber es stimmt ja auch! Deutschland scheint endlich den Karren aus dem Dreck zu ziehen, und spätestens wenn wir Fussballweltmeister sind, wird aller Groll vergangener Tage vergangen sein, und unser good´ol Germany in neuem Glanz erstrahlen…
puhhh, das war vielleicht pathetisch 🙂

Aber um auf den eigentlichen Punkt zu kommen – auf dem deutschen Arbeitsmarkt scheint die lang ersehnte Trendwende endlich in Sicht zu sein! Dies vermeldet zumindestens die dpa, und beruft sich dabei auf eine Studie des Personaldienstleisters Manpower. Laut dieser Studie wollen 14% der 1.000 befragten Arbeitgeber in diesem Quartal wieder Personal einstellen, im Vergleich zum vergangenen Portal eine glatte Verdopplung – so wollten zum Jahresanfang ja gerade mal 7% neue Mitarbeiter rekrutieren (mich würde interessieren, wieviele es nun auch wirklich gemacht haben…).
Laut Thomas Reitz, seines Zeichens Geschäftsführer von Manpower in Deutschland, ist die Zeitarbeitsbranche ein Frühindikator, sozusagen die weiße Taube, die uns den Weg zum gelobten Land der Vollbeschäftigung weist (sorry, aber irgendwie habe ich heute wohl einen etwas pathetischen Tag… :-)). Macht aber auch Sinn, denn Firmen setzen am Anfang einer Konjunkturbelebung auch eher auf Leiharbeiter als auf einen langwierigen Rekrutierungsprozess – es ist einfach viel flexibler zu handhaben.

Hoffen wir mal, dass dieser Trend anhält, und dass die Belebung der Zeitarbeitsbranche auch wirklich der Vorbote einer konjunkturellen Belebung ist – zu wünschen wäre es uns ja…
… oh, und das wir Fussballweltmeister werden! 🙂
In diesem Sinne – óle óle

Falls Sie dieses Thema interessiert, sollten Sie auch lesen: