Marcus Tandler

Wer hat Bock auf Quellentelekommunikationsüberwachung?

Durch einen Artikel auf Spiegel Online bin ich auf diese Stellenanzeige des Zollkriminalamts gestolpert – gesucht wird ein Mitarbeiter für die “Quellentelekommunikationsüberwachung” verdächtiger Personen, auf deren Computer heimlich ein Programm installiert wurde (natürlich stets nur auf richterliche Anordnung), um deren Telekommunikation mitzuschneiden und zu überwachen. Vielleicht ist dieses Stellenangebot ja für den ein oder anderen IT-begeisterten interessant, vor allem, wenn man gerne die Gespräche anderer Leute belauscht.

Auch die Jungs & Mädels von Build-A-Bear suchen Verstärkung, und freuen sich über BÄRwerbungen mit dieser lustigen Stellenanzeige, die Schulze Weltweit gleich ins Auge gestochen ist.

Ein paar Tipps für die effektive Gestaltung von Stellenanzeigen kommen da gerade recht – im HRMarketingBlog der W&V gibt es ein paar Tipps als Teaser für ein gleichnamiges Seminar in deren Haus.

McDonalds geht sogar noch weiter, und lässt seine Azubis tanzen, was sich mittlerweile immerhin schon über 200.000 Leute online angeschaut haben. Nett gemacht, auch wenn bei der Ausbildung wohl eher das Burgerbraten und Fritieren im Vordergrund steht, was kein wirkliches Tanz- & Gesangstalent voraussetzt.

Eva hat Patrick Wehrmann, der bei Axel Springer als Leiter Classifieds elektronische Medien für die digitale Expansion zuständig ist, interviewt, und auf ihre guten Fragen ein paar noch bessere Antworten bekommen. AS ist ja derzeit recht umtriebig und kauft links & rechts spannende Classifieds Player auf. Wirklich ein lesenswertes Interview.

Und abschließend noch ein weiterer sehr lesenswerter Post, den ich dank Grandmaster Kenk gefunden habe -> 10 Common Social Recruiting & Internet Sourcing Myths BUSTED – wieso Social Media Recruiting zwar toll & innovativ klingt, aber in der Praxis einfach noch nicht wirklich zwingend funktioniert.