Marcus Tandler

Work hard, Play hard

Gerade via Thomas vom W&V HRmarketing Blog gefunden -> Das “Work & Play” Booklet des auf Mobile Advertising spezialisierten Berliner Tech-StartUps madvertise. Schöne Idee – gut umgesetzt – I like

Außer das bei den Restaurant-Empfehlungen für London meine beiden absoluten Lieblingsläden fehlen -> das Asia de Cuba im St. Martins Lane Hotel, sowie das Nobu.

Madvertise Work & Play

Berlin, Madrid, Barcelona oder London? What´s it gonna be?

Eine Reaktion zu “Work hard, Play hard”

  1. Mmh… Layout ist nett. Aber der Inhalt (?)

    Da haben die doch glatt das Barrio Salamanca verlegt, ohne uns Leuten in Madrid Bescheid zu geben… Am Sonntag guck ich mal, ob das jetzt links unten und nicht mehr über dem Retiro-Park liegt… So war es bis vor kurzem ;)
    “Barrios Madrid” bei google Bilder hilft weiter…
    Und Paella in Madrid? Jepp, ist man in guter Gesellschaft mit den Touristen & Sangria auf dem Plaza Mayor…

    War das jetzt eine Arbeitsprobe der Agentur? :)

    MrKern am 24. November 2011 um 16:44 Uhr

Ihre Meinung dazu:

Bitte lesen Sie vorm kommentieren meine Nutzungsbedingungen!





Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird später nicht angezeigt. Kommentare können mit den üblichen HTML-Befehlen formatiert werden. Der Blogbetreiber behält sich allerdings vor, diese ungefragt zu löschen. Kommentare, die eine werbliche Absicht verfolgen – vor allem wenn diese als Werbung nicht kenntlich gemacht oder in der Absicht erstellt wurden, Betreiber und Leser über die wahre Absicht zu täuschen, werden ggf. in Rechnung gestellt.